Berlin Neukölln - Walter-May-Weg

"Alfred-Gödicke-Haus"

Im Jahr 1912 wird aus Rixdorf Neukölln und 1920 zum 14. Verwaltungsbezirk von Groß-Berlin. Die alten Ortskerne von Britz, Buckow, Rudow und Neukölln zeugen noch heute von der bäuerlichen, ländlichen Herkunft bzw. Vorgeschichte. So ist die dies an den zwei Mühlen, den vier Dorfkirchen, dem Britzer Schloß mit Gutshof, der Schmiede am Richardplatz und dem Böhmischen Dorf zu erkennen. 

In Kooperation mit der Deutsche Wohnen bieten wir in diesem Seniorenwohnhaus Service-Wohnen und die Einrichtung des Betreuten Wohnens für Senioren an. Das Haus befindet sich im Stadtbezirk Neukölln, Ortsteil Gropiusstadt: Als Großstadtsiedlung entsteht die Gropiusstadt in der Zeit von 1962 bis 1975. 

Den Mietern unseren Hauses bieten wir im Dachgeschoß ein Café, große Gemeinschaftsküchen, regelmäßige Wochen- und Jahresveranstaltungen sowie Beratungs- und Dienstleistungen vor Ort an.

Wir bieten unseren Mietern Hausmeisterdienstleistungen, Umzugshilfen, Reparaturservice bis hin zu Maler- und Fußbodenarbeiten in den privaten Räumlichkeiten an. Weitere Beratungs- und Dienstleistungen vor Ort werden mit den Mietern des Hauses neben dem Mietvertrag im Betreuungs- und Servicevertrag vereinbart.


Beratung
Sie möchten sich gerne informieren?
Wir beraten Sie sehr gerne.

Beratungs-Telefon: 030 - 47 08 06 21